DMSG-Selbsthilfegruppe
"Unser Mobile" - Augsburg
Link zum DMSG Bundesverband
  Aktuelle Seite: Erlebnisse -> Kunigunde Druckversion   


  Home
  Wer sind wir?
  Was machen wir?
  Gruppe warum?
  Wann / Wo?
  Was ist MS?
  Tipps
  Kalender
  Spenden
  MS und Schwanger
  Erlebnisse
    Anna
    Hans
  > Kunigunde
    Kurt
    Mary
    Ninja
    Peter
    Selina
    Stefan
  Geschichten
  Links
  Impressum



Wir brechen mit unseren persönlichen Erlebnissen aus!

Kunigunde (35 Jahre)

Krankheitsbild:

Ich habe einen Schub pro Jahr. Der Verlauf verschlechtert sich kontinuierlich. Die  Krankheit begann bei mir 1984 mit einer Sehnerventzündung des rechten Auges. 5 Jahre später wurde dann  MS diagnostiziert. Die ersten Symptome äußerten sich mit "kribbeln" in Händen, Armen und Füßen - bis zum Querschnitt. Jetzt habe ich auch an beiden Armen und Beinen ein Kibbeln, Missempfindungen an beiden Händen und Füßen. Fortbewegung  ohne Gehhilfe oder Rollstuhl nicht mehr möglich. Ich habe auch eine Blasenschwäche.

Persönliches:

Ich komme mit dem Umfeld eigentlich gut zurecht. Vielleicht weil ich, wenn ich raus gehe, im Rolli sitze. Die Leute sind freundlich und zuvorkommend. Keiner redet mich dumm an.

Wenn ich immer sage "Mir gehtís eigentlich gut" oder "Ich bin zufrieden", dann gibt es oft verdutzte Gesichter. Ich freue mich am Leben und denke positiv. Da merkt man dann auch manchmal, dass sich der eine oder andere Gedanken über sein Glück, Gesund zu sein macht.

Meine Tipps für andere:

  • die Krankheit nicht verstecken
  • auf Fragen ehrlich und freundlich antworten (nicht übertreiben, aber auch nichts beschönigen)
  • den Mut nicht verlieren
  • etwas positives aus einer Situation ziehen
  • nicht immer rumjammern und sich selbst bemitleiden